News

Sieversdorf November 2019 bei NeOn verfügbar

Die Veranstaltung Sieversdorf, vom 15.-17.11.2019 ist bei Nennung-Online verfügbar:

jetzt nennen

0
0
0
s2sdefault

vorläufige Starterlisten für Eutin 12.07.2019

die vorläufgen Starterlisten für die ersten Prüfungen am morgigen Freitag Eutin sind online:

  • 08:00 3 Dressurprfg. Kl.L* - Tr. (HTML | PDF)
  • 08:00 4.1 Dressurreiterprfg. Kl.L*; Teiln. LK D4 (HTML | PDF)
  • 08:00 4.2 Dressurreiterprfgf Kl.L*; Teiln. LK D5 (HTML | PDF)
  • 09:00 41 Youngster-Springprfg. Kl.M* (HTML | PDF)

Hinweis für die Dressuren:

für die Problematik von Viereck D3 haben wir aktuell folgende Entscheidung getroffen:
1. Wir werden auf D3 ab morgen früh stetig mit Hilfe einer Rüttelwalze den Boden verfestigen. Dazu sind in den Dressuren vorab so viele Pausen wie möglich eingeplant.
2. Um 12.00 Uhr werden wir auf Basis einer Begehung des Platzes entscheiden, ob die Youngster-S oder der St. Georg auf D3 stattfinden wird. Die jeweils andere Prüfung findet dann auf D2 statt.
3. Das Viereck D1 möchten wir, wegen der Beeinträchtigung vom Abreiteplatz Springen her, nur ungern für eine S-Dressur heranziehen.

Abweichende Anpassungen sind natürlich unter Vorbehalt noch nicht absehbarer Situationen..

0
0
0
s2sdefault

Unterbrechung Samstag in Güldenstein bis 12:00

Aufgrund der Witterung sind alle Prüfungen bis 12:00 Uhr unterbrochen.
Danach starten wir mit den Prüfungen von 10:15 wieder an.

0
0
0
s2sdefault

vorläufige Starterlisten für Güldenstein 14.06.2019

Die vorläufugen Starterlisten für die ersten Prüfungen am morgigen Freitag in Güldenstein sind bei der FN online:

Die wieteren Listen folgen sobald fertig.

0
0
0
s2sdefault

vorläufige Starterlisten für Ahrensbök 08.06.2019

Die vorläufigen Starterlisten für die ersten Prüfungen am morgigen Samstag in Ahrensbök sind online:

 

0
0
0
s2sdefault

Ausschreibung Gueldenstein Juni 2019

Die Ausschreibung für das Turnier Güldenstein vom 14.-16.06.2019 ist online:

Ausschreibung Gueldenstein Juni 2019

0
0
0
s2sdefault

Lübeck-Wulfsdorf Mai bei Nennung-Online verfügbar

Die Veranstaltung Eutin, vom 17.-19.05.2019 ist bei Nennung-Online verfügbar:

jetzt nennen

0
0
0
s2sdefault

Ich habe nachgenannt aber meine Nennung/Startplatz/Pferd ist nicht bei equi-score

leueb Aktive,

Wenn über das Portal nennung-online.de eine Nachnennung abgegeben wird (ebenso auch gültig für WBO manuell), dann sind diese Nennungen nicht automatisch bei equi-score.de gelistet.
Equi-Score ist ein unabhängiger Dritter im System der Dienstleister des Turniersports und verfügt über keine automatischen Schnittstellen zum FN-System.

Der Prozess ist wie folgt:

  • Jede Nachnennung muss erst vom Turnierverwalter in nennung-online.de akzeptiert werden
  • Die Nachnennungen müssen von nennung-online.de heruntergeladen und in das Veranstaltungssystem importiert werden
    • Dort erfoglt die Zuteilung zu den einzelnen Abteilungen wiederum manuell
  • Danach müssen die Daten zu equi-score.de hochgeladen werden

Dementsprechend erscheinen Nachnennungen in unregelmäßigen Abständen in equi-score.de zur Erklärung der Startbereitschaft.
Je nachdem wie oft es die Turnierverwaltung schafft diesen Prozess während der Nachnennungszeitraums durchzuführen.

0
0
0
s2sdefault

Wie merke ich mich für freiwerdende Startplätze vor

Auf vielen Veranstaltungen besteht für die Reiter gerne das Problem, dass die Startplätze der Prüfungen sehr schnell "vorblockiert" sind. Um darüber informiert zu werden, wenn einer dieser Startplätze von einem Nenner wieder zurück gegeben wird, bietet die FN ein System zur Mail-Informationen an.

Hierzu ist zunächst das betroffene Turnier zu suchen und eine Nennung zu beginnen.

  • Hinweis: Selbst wenn bereits alle Prüfungen ausgebucht sind, lässt sich damit einer Nennung "vormerken", um über freiwerdende Strtplätze informiert zu werden

Startplatzvormerken 01

als nächstes sind bei den interessierten Prüfungen die Checkbocxen in der Spalte "Info" zu setzen.

  • Hinweis: Auf mobilen Endgeräten (Smartphone) wird diese Spalte nicht immer angezeigt)

Startplatzvormerken 02

Der Dialog wird über den Button "Weiter" verlassen.

Im nächsten Schritt würde die Auswahl der Pferde erfolgen, was nur notwendig ist, wenn mindestens auch ein Startplatz für eine Prüfung gebucht wurde.

Startplatzvormerken 03

Sofern es sich nur um eine Vormerkung von Startplätzen zur Info handelt, wird der Dialog mit dem Button "Weiter ohne Pferd" verlassen.

Nun muss noch der Dialog für die Nachricht an den Veranstalter "abgenickt" werden.

  • Hinweis: eine Mitteilung an den Veranstalter über die Bitte um Mitteilung macht keinen Sinn. Der Turnierverwalter bekommt keine Nachricht darüber, ob Startplätze zurückgegeben wurden.

Startplatzvormerken 04

Der Dialog wird über den Button "Weiter" verlassen.

Zum Abschluss muss noch der Gebührendialog mittels Klick auf den Button "Nennung vormerken" bestätigt werden.

Startplatzvormerken 05

Danach wird die Nennung als "vorgemerkt" unter den eigenen Nennungen angezeigt und bei zurückgegebenen Startplätzen anderer Teilnehmer wird darüber per E-Mail von der Fn informiert.

 

0
0
0
s2sdefault

Ich kann das Turnier bei Nennung-Online nicht finden

Liebe Reiter,

nach der Veröffentlichung einer Ausschreibung als PDF Datei kommen es des öfteren Rückfragen wann denn das Turnier bei Nennung-Online zum nennen bereit stehe, bzw. dass es nicht gefunden werden kann.

Dazu einmal ein paar Hintergrundinformationen:

  • Die Ausschreibung eines Turniers wird ca. 8 Wochen vorab zur Genehmigung beim Landesverband eingereicht.
  • Die PDF-Datei der genehmigten Ausschreibung wird ca. 6 Wochen vorab veröffentlicht
    • Ab dann können bereits WBO Nennungen erfolgen
  • Die Veröffentlichung bei Nennung-Online ist an das Erscheinen der Verbands-Zeitschrift "Pferd+Sport"gekoppelt.
    • Nur wenn dies zu kurzfristig ist für den Nennschluss, kann die Ausschreibung auch früher online gehen

Hinweis:

  • Über unseren Newsletter informieren wir Sie, wenn das Turnier bei Nennung-Online veröffentlicht wird.

 

0
0
0
s2sdefault

unnötige Diskussionen ums Nenngeld

Liebe Reiter,

da immer wieder Diskussionen über die "Zahlungswilligkeit" von Nenngeldern aufkommt, mal eine kleine Information, frei nach §26 LPO:

    • Das Nenngeld ist mit Abgabe der Nennung fällig und wird niemandem erlassen.
    • Es obliegt allein dem Nenner sicher zu stellen, dass er die Voraussetzungen der Ausschreibung für die genannten Prüfungen erfüllt.
    • Es ist weder die Aufgabe der FN noch des Veranstalters eine Nennung dahingehend zu prüfen, ob eine Starterlaubnis erteilt werden kann, zumal dass im Vorwege gar nicht immer möglich ist zu erkennen.
      • Beispiele:
        • Nennung mit einer zu geringen LK und Leistungsklassenänderung dann auf dem Turnier wg. Höherstufung
        • Nennung mit nicht startberechtigtem Pferd und späterer Nachtrag eines anderen Pferdes
        • Nennung von Startplätzen für Dritte, die auf dem Turnier mitsamt der Pferde übertragen werden

Erstattet wird das Nenngeld z.B. wenn:

  • die Nennung bis 24h vor Nennschluss zurückgezogen wird
  • eine Prfg. abweichend von der vorläufigen Zeiteinteilung stattfindet
  • die Prüfung u./o. Veranstaltung abgesagt wird (hier darf der Veranstalter dann den Org-Beitrag des Nenngeldes (3,- EUR) einbehalten)
0
0
0
s2sdefault