Wie merke ich mich für freiwerdende Startplätze vor

Auf vielen Veranstaltungen besteht für die Reiter gerne das Problem, dass die Startplätze der Prüfungen sehr schnell "vorblockiert" sind. Um darüber informiert zu werden, wenn einer dieser Startplätze von einem Nenner wieder zurück gegeben wird, bietet die FN ein System zur Mail-Informationen an.

Hierzu ist zunächst das betroffene Turnier zu suchen und eine Nennung zu beginnen.

  • Hinweis: Selbst wenn bereits alle Prüfungen ausgebucht sind, lässt sich damit einer Nennung "vormerken", um über freiwerdende Strtplätze informiert zu werden

Startplatzvormerken 01

als nächstes sind bei den interessierten Prüfungen die Checkbocxen in der Spalte "Info" zu setzen.

  • Hinweis: Auf mobilen Endgeräten (Smartphone) wird diese Spalte nicht immer angezeigt)

Startplatzvormerken 02

Der Dialog wird über den Button "Weiter" verlassen.

Im nächsten Schritt würde die Auswahl der Pferde erfolgen, was nur notwendig ist, wenn mindestens auch ein Startplatz für eine Prüfung gebucht wurde.

Startplatzvormerken 03

Sofern es sich nur um eine Vormerkung von Startplätzen zur Info handelt, wird der Dialog mit dem Button "Weiter ohne Pferd" verlassen.

Nun muss noch der Dialog für die Nachricht an den Veranstalter "abgenickt" werden.

  • Hinweis: eine Mitteilung an den Veranstalter über die Bitte um Mitteilung macht keinen Sinn. Der Turnierverwalter bekommt keine Nachricht darüber, ob Startplätze zurückgegeben wurden.

Startplatzvormerken 04

Der Dialog wird über den Button "Weiter" verlassen.

Zum Abschluss muss noch der Gebührendialog mittels Klick auf den Button "Nennung vormerken" bestätigt werden.

Startplatzvormerken 05

Danach wird die Nennung als "vorgemerkt" unter den eigenen Nennungen angezeigt und bei zurückgegebenen Startplätzen anderer Teilnehmer wird darüber per E-Mail von der Fn informiert.

 


Drucken  
0
0
0
s2sdefault